Vortragsangebote

Gerne besuchen wir Sie für Vorträge und andere Fortbildungsangebote.

Eine Übersicht unserer Vortragsangebote finden Sie unten verlinkt.
Weitere Vortragsangebote gerne nach Absprache.

 

Willkommen!

Liebe China-Interessierte,

wir begrüßen Sie herzlich auf den Seiten der China Infostelle.

Hier finden Sie Informationen rund um Kultur und Religion in China. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit auf dem Christentum in der VR China.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung - bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Dr. Katrin Fiedler

Die Kontextualisierung christlicher Kunst und Musik in China: Moderne Beispiele


27. April 2013, 9:30-18:00h

Zentrum für Mission und Ökumene, Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg

„Er sieht ihm nicht ähnlich“, beschweren sich Besucher der traditionellen christlichen Weihnachtsausstellung in Peking, wenn Jesus Christus zu chinesisch aussieht. Geben Gemeinden Kunstwerke in Auftrag, dann wünschen sie sich oft „etwas wie da Vincis Abendmahl“. Im chinesischen kirchlichen Kontext bestimmen westliche Vorstellungen die bildende Kunst ebenso wie die Architektur. „China ist das einzige Land der Welt, in dem noch neugotische Kirchen gebaut werden“, hat der chinesische Künstler He Qi einmal gesagt.
Auch im Bereich der Sakralmusik stellt sich das Problem der Kontextualisierung. Nur langsam entwickelt sich neben dem  von ausländischen Missionaren importierten und übersetzten Liedgut eine eigenständige musikalische Tradition in Chinas Kirchen.  
Trotzdem findet ein Prozeß der Kontextualisierung sowohl im Bereich der Sakralmusik als auch im Bereich der christlichen Kunst statt. Welche historischen, theologischen und kulturellen Faktoren fördern oder hemmen die Kontextualisierung von christlicher Kunst und Musik in China? Wie spielt sich dieser Prozess im Bereich der Musik ab? Wie sehen aktuelle Fallbeispiele christlicher Kunst aus?

Diesen Fragen gehen wir auf einem chinesisch-deutschen Studientag nach.

Als ExpertInnen werden der bekannte chinesische Kunstkritiker und Künstler Daozi, die Sinologin Isabel Hess-Friemann, die Religionswissenschaftlerin Chen Ruiwen und Ethnomusikologin Dr. Ma Li anwesend sein.

Programm

9:30   Gemütliches Ankommen bei einer Tasse Kaffee/Tee

10:00   Begrüßung

10:15   Glaube, Gottesdienst, Musik: die Kontextualisierung chinesischer Sakralmusik

信仰, 礼拜, 圣乐: 中国 圣乐的 处境化 [还待确认]

Chen Ruiwen M.A., Religionswissenschaftlerin und Kirchenmusikerin (angefragt)

11:30   Kaffeepause

11:45   „Wenn es uns gefällt, gefällt es auch Gott" - Kirchenmusik im heutigen China zwischen europäischer und chinesischer Tradition

中西传统影响下的当代中国圣乐

Dr. Ma Li, Ethnomusikologin

13:00   Imbiß

14:00   Brot oder Reis? Christliche Kunst in China im Spannungsfeld zwischen dem Fremden und dem Eigenen

中国基督教艺术处境化面对的一些挑战

Dr. Katrin Fiedler, Sinologin

15:15   Kaffeepause

15:30   Sakrale Tuschebilder und der christliche Geist (mit Bildern und Video)

圣水墨与基督精神

Daozi, Kunstkritiker, Künstler und Professor an der Qinghua Universität

16:45   Elemente der Kontextualisierung in den Scherenschnitten der Künstlerin Fan Pu

从一个处境化的角度思考范朴的剪纸艺术

Isabel Hess-Friemann M.A., Sinologin und Theologin

 

Hinweis: Die Veranstaltung wird mehrsprachig ablaufen (Deutsch/ Chinesisch). Übersetzung ins Deutsche wird gewährleistet. Für chinesische Teilnehmende wird es voraussichtlich eine „Flüsterübersetzung" geben. Alle Teilnehmenden werden gebeten, sich im Hinblick auf die Übersetzung auf eine informelle Workshop-Atmosphäre einzustellen.

 

Information & Anmeldung:

Dr. Katrin Fiedler

Zentrum für Mission und Ökumene - nordkirche weltweit
Agathe-Lasch-Weg 16
22605 Hamburg
k.fiedler@nordkirche-weltweit.de
040/881 81 313

Teilnehmerbeitrag: 10 Euro (Ermäßigung auf Anfrage)

Wir bitten um Anmeldung bis 22. April 2013.

Reisen Sie bereits am Abend des 26. April an? Sprechen Sie uns an - bei Interesse organisieren wir gerne einen informellen China-Abend für alle von außerhalb Angereisten!