Skip to main content

Wang Yi zu neun Jahren Haft verurteilt

Am 26. Dezember 2019 wurde Wang Yi, regimekritischer Pastor und Leiter der Rainbow Covenant Hauskirche in Chengdu, zu neun Jahren Haft verurteilt. Er hatte seit über einem Jahr in Haft gesessen ohne mit seinem Anwalt sprechen zu können. Das Datum für die Verkündigung des Urteils ist symbolträchtig. Es fiel auf den Geburtstag von Mao Zedong, dem Gründer der Volksrepublik China und zugleich auf einen christlichen Feiertag. Man kann davon ausgehen, dass die Regierung mit diesem Fall ein Exempel statuiert, das die Souveränität des chinesischen Staates gegenüber seinen Kritikern und gegenüber dem Christentum unterstreicht.

Zurück